Die Corona-Pause ist beendet


Beim TSC Schwarz-Gold Casino Hemsbach darf wieder getanzt werden
Unter Beachtung aller aktuellen Covid-19 Einschränkungen und Regularien haben nun endlich auch die verschiedenen Tanzgruppen des Tanzsportclubs Hemsbach  das Training wieder aufgenommen.
Den Anfang machten die Dancing Youngsters mit ihrer Trainerin Sarah Knapp, die nach langer Zeit endlich wieder gemeinsam trainieren durften.  In der tanzfreien Zeit wurden diese Schülerinnen und Schüler von ihrer Trainerin online unterrichtet und es war interessant zu sehen wie intensiv die Youngsters ihre Hausaufgaben eingeübt hatten. Aber, alles klar, Sarah Knapp war zufrieden! Die Youngsters hatten fleißig geübt.
Während der Woche starteten nun auch die verschiedenen Line Dance Gruppen des Vereins, aus Platzgründen aber in der Sporthalle der Schillerschule Hemsbach. Um so wenig als möglich zu Verlernen hatte die Mittwochsgruppe von Marianne Heinrich sogar per Skypekonferenz trainiert, was für Alle ein großer Spaß war.
Die Breitensportgruppen in Standard-Latein nahmen ebenso den Trainingsbetrieb wieder auf, teils im Dancefloor und teils in der Schillerschule, je nach Gruppengröße.
Ab Juli folgt nun auch die letzte und größte Abteilung des Tanzsportclubs mit dem Restart, die Abteilung Disco Fox, die weiterhin in drei Leistungsgruppen unterrichtet wird.
Der Vorsitzende des TSC Hemsbach, Reiner Aust, dankte ausdrücklich dem Hemsbacher Bürgermeister Jürgen Kirchner, der absolut unbürokratisch die Sporthalle der Schillerschule für den Übungsbetrieb freigegeben hatte.  Nur so war der Neustart in dieser  Form möglich.
Selbstverständlich nimmt der Verein auch in Coronazeiten in allen Bereichen neue Mitglieder auf. Wer an einem Schnuppertraining interessiert ist kann Kontakt aufnehmen unter: kontakt@tanzsportclub-hemsbach.net


Strampeln statt Tanzen

 Um die coronabedingt tanzfreie Zeit zu überbrücken und um die inzwischen wieder erlaubten  Kontakte zu pflegen, fuhren einige Mitglieder der Standard-Lateingruppe für paar Tage zum  Radfahren an die Mosel.
Beherbergt war die kleine Gruppe in einer schönen Pension direkt am Moselufer in Ürzig. Von dort aus starteten die selbsternannten „ Bergsträßer Dance-Biker“ täglich nach einem ausgiebigen Frühstück gemäßigte Touren nach Bernkastel-Kues und nach Traben-Trarbach. Beide Orte wurden natürlich zu Fuß ausgiebig besichtigt und nachdem sich alle erholt hatten wurde die Rückfahrt angetreten; immer entlang der Mosel und mit Blick auf die Schiffe, Dörfer und Weinberge.
Am letzten Tag dann führte ein Ausflug in die Römerstadt Trier, wo eine wunderbare Altstadt um den Hauptmarkt und eine Reihe historischer Gebäude wie die Porta Nigra oder das Amphitheater besichtigt wurden.
Dass an den Abenden gut gegessen und auch der Moselwein genossen wurde, verstand sich von selbst, schließlich brauchten alle Kraft für die Tour am nächsten Tag. Während die Damen auf neuen E-Bikes unterwegs  waren, nahmen es die Herren sportlich und fuhren ausschließlich aus eigener Muskelkraft.
 So gingen die abwechslungsreichen Tage schnell vorbei, aber das Ziel für die Reise im nächsten Jahr, dann hoffentlich unter noch  besseren Bedingungen, wurde bereits vereinbart: die Bergsträßer Dance-Biker fahren nach Sylt.                            


Keine Trainingspause für unsere “Dancing Youngsters“
Corona macht erfinderisch.
Damit unsere Dancing Youngsters für zukünftige Turniere gut vorbereitet sind, hat sich unsere Trainerin Sarah Knapp entschlossen unsere TDY per Video weiter zu unterrichten (natürlich nicht paarweise) Sie war gespannt auf das Feedback, dass durchweg positiv war. Die Schüler wiederum schicken ihrerseits das Erlernte zur Beurteilung und Korrektur an Sarah zurück. Eine tolle Idee in Zeiten von Corona.



Unsere Einsteigergruppen

Latein & Standard:                       

Dienstag 19:00 bis 20:30

Kinder -& Jugendgruppe Latein:

Freitag 13:30 bis 14:30

Discofox:                 

alle 14 Tage, Sonntag 17:00 bis 18:30 ungerade Wochen

Line Dance

Freitag 15:45 bis 16:45

Selbstverständlich sind Gäste in allen anderen Gruppen zum Schnuppertraining herzlich willkommen.

Alle Gruppen trainieren im Dancefloor Am Hinterrot 4, in Hemsbach.

 


TSC Schwarz-Gold Casino Hemsbach mit Neuigkeiten


Das die Jahresabschlussfeiern des Tanzsportclub Schwarz-Gold Casino Hemsbach e.V. immer gut besucht und dort kräftig getanzt wird, hat sich zwischenzeitlich herumgesprochen. Das war am 7. Dez. 2019 nicht anders. Darüber hinaus gab es jedoch eine interessante Neuheit.
Diese stand gleich bei der ersten Showeinlage im Mittelpunkt, nämlich der im Aufbau befindliche Sport- und Turnierbereich. Dessen Keimzelle ist die Jugend Lateingruppe „The Dancing Youngsters“ deren erste Mitglieder aus einer laufenden Kooperation mit der Hemsbacher Schiller Gesamtschule, im April 2019 rekrutiert wurden und im Sept. bereits ihr erstes Turnier getanzt haben. Wo die Reise für die vereinseigenen Paare einmal hinführen soll, wurde den Gästen nun von einem hochklassigen „Junioren 1“ Tanzpaar (Altersgruppe 11/12 Jahre) vermittelt.
Das regional bekannte Geschwister Paar Mika und Eyal Barry zeigte eine Tanzshow, in der diese in den Tänzen Samba, Cha-Cha, Rumba und Jive brillierten. Belohnt wurden die jungen Tänzer mit tosendem Applaus und natürlich wurden sie nicht ohne eine Zugabe von der Tanzfläche entlassen.
Sowohl die Geschwister Barry, die von ihrer Mutter Netta professionell betreut werden, als auch die Mitglieder der Dancing Youngsters werden von der erfahrenen Turniertänzerin und  Trainerin Sarah Knapp trainiert.
Den nächsten Programmpunkt lieferte dann eine vereinseigene Line Dance Formation unter der Leitung von Marianne Heinrich. Für ihre professionell vorgetragene Choreographie erntete die Gruppe viel Beifall und Reiner Aust ließ es sich nicht nehmen alle Tänzerinnen und Tänzer namentlich vor zu stellen. Der Dank ging natürlich an die zu Recht stolze Trainerin Marianne Heinrich.
Joe und Ariane Trieblnig bezauberten später, als letzter Show-Act des Abends, die Gäste noch mit den Tänzen Tango und Slow Fox im vollen Turnier-Ornat; gefolgt von einer Wiener Walzer Zugabe.
Abschließend dankte Reiner Aust allen Gästen für ihr Kommen und allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Mit den besten Wünschen für die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest beschloss er die gelungene Jahresabschlussfeier.

Bericht Josef Trieblnig


Unsere Line Dance Gruppe beim Wein-und Blütenfest 2019 in Hemsbach


AUFTRITT LINE DANCE GRUPPE

WEIN.-UND BLÜTENFEST 2019 IN HEMSBACH.



Bild: Nikole Ira & Ariel Kavaliunas

 

2019

 

Kinder & Jugendliche an den Tanzsport heranzuführen, diesen zu fördern und sie für den Turniersport zu begeistern, das hat der TSCH  unter der Leitung einer erfahrenen Trainerin für das Jahr 2019 und darüber hinaus geplant.

“The Dancing Youngsters“

Trainerin: Sarah Knapp 

mehr Informationen! 

Wir freuen uns auf diese Gruppe!

 


Das ist unser Motto.
Seit September bietet der Verein eine neue Anfängergruppe in Standard- & lateinamerikanischen Tänzen, unter der Leitung von Ariane & Josef Trieblnig, an.
Das Training findet  jeden Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr statt. Trainingsort: Dancefloor Am Hinterrot 4 in Hemsbach. Die ersten beiden Trainingseinheiten sind kostenlos. Der Einstieg ist jederzeit möglich.